Nikola Biller-Andorno und Markus Christen im ELSA-Komitee des Human Brain Project

Das Human Brain Project HBP ist eines der beiden auf 10 Jahre angelegten Flagship Projekte der Europäischen Kommission mit dem Ziel, das grundlegende Verständnis des Gehirns zu fördern, Hirnkrankheiten zu heilen und neue Technologien basierend auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zu entwickeln. Dies stellt ethische, rechtliche und soziale Fragen, die im ELSA-Komitee des HBP diskutiert werden. Nikola Biller-Andorno vom Institut für Biomedizinische Ethik und Markus Christen vom Universitären Forschungsschwerpunkt Ethik sind nun als Mitglieder des Komitees gewählt worden. Im März findet die konstituierende Sitzung statt.