Wir gratulieren

Cancer Vixen

Motivator-Preis des Historischen Seminars für eine Studentin der Medizingeschichte

Im Rahmen des Bachelor-Seminars “Krankheit Erzählen. Illness Narratives in der westlichen Medizin, ca. 1750 bis heute” (geleitet von Prof. Condrau und Dr. Maria Böhmer im HS 2015) hat Natalja Burkjardt eine hervorragende Seminararbeit verfasst, die mit dem Motivator-Preis des Historischen Seminars ausgezeichnet wurde. Darin untersucht sie die autobiographische Graphic Novel Cancer Vixen. A True Story der New Yorker Cartoonistin Marisa Acocella Marchetto. Cancer Vixen erschien 2006 als Buch, nachdem der Comic zuvor als Serie im Magazin Glamour erschienen war. Burkhardt ordnet die Quelle in die Tradition der Breast Cancer Narratives ein, ein eigenes narratives Genre, das in den 1990er Jahren einen Aufschwung erlebte und seither Teil einer massenmedialen Konsumkultur geworden ist. Die spezielle Form des Comics, eine Mischform aus Text und Bild, erweitert die Möglichkeiten, die persönlichen Erfahrungen mit Krankheit und moderner biomedizinischer Intervention darzustellen.