Neuzugang Archiv: Geschichte der Anästhesie – Notfallmedizin – Rega

Der Fotonachlass im neuesten Zugang im Archiv für Medizingeschichte wurde digitalisiert: Georg Hossli (1921-2014) war der erste Ordinarius für Anästhesie an der Universität Zürich (1970). 1954 richtete er die zentrale Anästhesieabteilung am USZ ein. Weitere Schwerpunkt seiner Tätigkeit waren Probleme der Wiederbelebung, der Primärversorgung und des Transportes von Schwerverletzten. In diesem Zusammenhang war er massgeblich am Aufbau des Rettungswesens in der Schweiz beteiligt.  

 

Rettung nach Ertrinken, Badeunfall; «Wiederbelebungsgerät Meyer-Maximus», 13.01.1946. S/w Dia positiv. Fotograf: Georg Hossli.

Erstversorgung bei Strassenunfall in Zürich, o. D. ca. 1954. Fotograf: Georg Hossli.

«Herz-OP (Saal 4), ELEMA-Monitoren / Engström, Hossli, Schwester Anna». O. D. ca. 1962. Institut für Anästhesiologie Universitätsspital Zürich. Farbdia positiv.

Helikoptertransport, Landung auf dem Dach des USZ. O. D. ca. 1973. Institut für Anästhesiologie Universitätsspital Zürich. Farbdia positiv.

Manuel Merkofer

News