Medien: Nikola Biller-Andorno im Interview mit der NZZ zu künstlicher Intelligenz in der Medizin

Im Interview mit Dorothee Vögeli von der NZZ äussert sich Nikola Biller-Andorno zu KI im Gesundheitswesen:
Die Zürcher Ethikprofessorin Nikola Biller-Andorno erforscht den Nutzen künstlicher Intelligenz für die Medizin. Sie sagt: «Wir sind wahrscheinlich sehr viel vorhersehbarer, als wir denken»

Künstliche Intelligenz spielt auch im Gesundheitswesen eine immer wichtigere Rolle. Für Nikola Biller-Andorno, Direktorin des Instituts für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte der Universität Zürich, geht dabei allerdings die Frage nach dem guten Sterben unter.
Link

Dominik Bolliger

News