Daniel Gregorowius

Daniel Gregorowius, Dr. sc. nat.

Affiliate

gregorowius@ethik.uzh.ch

Curriculum Vitae

Studium der Geographie, Biologie, Umweltpsychologie und Umweltethik an der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Zürich. Im Juni 2006 Erstes Staatsexamen für das Lehramt (Sekundarstufen I und II) in den Fächern Geographie und Biologie. Im Oktober 2006 Diplom in Geographie (Schwerpunkt Landschaftsökologie): Diplomarbeit über die ökologischen und sozio-ökonomischen Folgen der geplanten Offshore-Windkraftnutzung in der Deutschen Bucht.

Von März 2007 bis Juli 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Graduiertenprogramm für interdisziplinäre Ethikforschung des UFSP Ethik an der Universität Zürich. Von August 2010 bis September 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ethik-Zentrum und am Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften. Von Oktober 2011 bis März 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem EU-Projekt zur Synthetischen Biologie am Institut für Biomedizinische Ethik der Universität Zürich. Im Sommer 2012 Promotion am Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften über die öffentliche Wahrnehmung und ethische Bewertung gentechnisch veränderter Pflanzen (GVP) in der Schweizer Landwirtschaft vgl. Forschungsdatenbank.

Forschungsinteressen

Anthropogene Landschaftsveränderungen, Agrarethik, Umweltethik, Umweltpsychologie, Technikwahrnehmung und -bewertung (Erneuerbare Energien, Grüne Gentechnik, Synthetische Biologie), Technikfolgenabschätzung, Risikomanagement.

Publikationen

Gregorowius, D. (2013): Positionen in der umweltethischen Debatte über transgene Nutzpflanzen. In: GAIA, 22(2), S. 115–124.

Gregorowius, D. (2013): Die ökologische Debatte über gentechnisch veränderte Pflanzen in der Schweizer Landwirtschaft. In: Vierteljahrsschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich, 158(1–2): S. 11–21.

Gregorowius, D., P. Lindemann-Matthies und M. Huppenbauer (2012): Ethical discourse on the use of genetically modified crops: a review of academic publications in the fields of ecology and environmental ethics. In: Journal of Agricultural and Environmental Ethics, 25(3): pp. 265–293.

Gregorowius, D. (2012): Forschungsfreiheit im Spannungsfeld von konsequentialistischen und deontologischen Handlungsgründen – Umwelttugendethik als Möglichkeit zur Lösung? In: Grimm, H. u. St. Schleissing (Hg.) (2012): Grüne Gentechnik: Zwischen Forschungsfreiheit und Anwendungsrisiko (S. 237–258). Nomos; Baden-Baden.