Master-Arbeit zum Spiel-basierten Ethik-Training

Poster

Im groben Zeitraum von März 2018 bis März 2019 suchen wir 1-2 Master-Studierende der Psychologie, die eine Abschlussarbeit mit praktischem Fokus verfassen wollen (betreut von Prof. Dr. Mathias Allemand).

Aufgabenstellung:

  • Wissenschaftliche und kreative Unterstützung bei der Entwicklung eines digitalen Lernspiels für das medizinethische Training an der Universität Zürich
  • Nachforschungen zu praktischen Problemfeldern der Moralpädagogik im medizinischen Bereich
  • Beteiligung am pädagogischen Design und der Umsetzung der Dialoge des Videospiels
  • User Experience (UX) Tests, Evaluationsforschung zur Wirksamkeit des Spiels

 

Was wir bieten:

  • Beteiligung an der Entwicklung und Umsetzung eines digitalen Lernspiels für das Ethiktraining im Medizinstudium
  • Praktische, wissenschaftliche und kreative Auseinandersetzung mit pädagogischen, psychologischen und ethischen Fragestellungen
  • Möglichkeit, eine Master-Arbeit zu einer innovativen, interdisziplinären Fragestellung zu verfassen
  • Einbindung in einem dynamischen Team

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Lust, ein Drehbuch und Dialoge von fiktiven Charakteren für das Lernspiel auszuarbeiten
  • Interesse an Moralpsychologie und Medizin 
  • Freude an kreativen Aufgaben
  • Interesse an Forschung & Entwicklung
  • Fähigkeit, sich in viele verschiedene Personen hineinzuversetzen
  • Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten

Sie haben Interesse?

Bei Interesse freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören! Bitte senden sie eine Email an PD Dr. Markus Christen (christen@ethik.uzh.ch). Johannes Katsarov beantwortet gerne vorab Ihre Fragen (johannes.katsarov@uzh.ch).

More info (PDF, 310 KB)